Josef Andrle

bezahlbarer Wohnraum

freies WLAN

Verbesserungen beim öffentlichen Personennahverkehr

Beleuchtung von Wegen und Plätzen

Zusammenarbeit zwischen Polizei und Ordnungsamt verbessern

Mehrgenerationenspielplätze in allen Stadtteilen

Verbesserung des Radwegenetzes

Naturschwimmbad an der Havel

Drehleiter (Hubrettungsfahrzeug) für unsere Feuerwehr

erweiterte Öffnungszeiten im Rathaus und mobile Bürgerbüros

gute Sportplätze

Unterfluraltglascontainer

kostenlose Laubentsorgung

Besuch der Kita Pusteblume in Hohen Neuendorf

Herr Andrle, Frau Bonk, Frau Ackerschewski und Frau Gossmann-Reetz

Herr Andrle, Frau Bonk, Frau Ackerschewski und Frau Gossmann-Reetz

Pressemitteilung

Im Rahmen der Aktionswoche zur frühkindlichen Bildung besuchte die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz zusammen mit dem Hohen Neuendorfer SPD-Fraktionschef und Bürgermeisterkandidat Josef Andrle die Kita Pusteblume. Vor Ort konnten sie sich über das Konzept und die aktuelle Arbeit in der Kita informieren. Die Leiterin Frau Ackerschewski und Frau Bonk zeigten sich beim Rundgang durch die Kita mit der Ausstattung zufrieden.

Brandenburg hat den Betreuungsschlüssel auf nunmehr 1 Erzieher / Erzieherin für fünf Kinder unter drei Jahren gesenkt. „Dies ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der frühkindliche Bildung“, ist Inka Gossmann-Reetz überzeugt. In der Kita Pusteblume werden auch Fachkräfte ausgebildet, hierfür und für Verwaltungsaufgaben müsste mehr Zeit zur Verfügung gestellt werden. Es gibt also weiter Handlungsbedarf für das Land.

„Hier ist eindrucksvoll zu sehen, dass wir in Hohen Neuendorf gut in die soziale Infrastruktur investiert haben.“, sagt Josef Andrle.

Inka Gossmann-Reetz und Josef Andrle nahmen zahlreiche Anregungen mit, die sie nun in ihrer politischen Arbeit im Land und in der Stadt einfließen lassen.

15-09-10 Kitabesuch

 

Veröffentlicht unter allgemein