Josef Andrle

bezahlbarer Wohnraum

freies WLAN

Verbesserungen beim öffentlichen Personennahverkehr

Beleuchtung von Wegen und Plätzen

Zusammenarbeit zwischen Polizei und Ordnungsamt verbessern

Mehrgenerationenspielplätze in allen Stadtteilen

Verbesserung des Radwegenetzes

Naturschwimmbad an der Havel

Drehleiter (Hubrettungsfahrzeug) für unsere Feuerwehr

erweiterte Öffnungszeiten im Rathaus und mobile Bürgerbüros

gute Sportplätze

Unterfluraltglascontainer

kostenlose Laubentsorgung

Anwohnersammlung zum Thema Asylbewerber und Flüchtlinge (16.07.2015)

Gut 150 Personen fanden sich  in der Turnhalle in Borgsdorf ein. Anlass der Anwohnerversammlung war die Entscheidung in der Magaritenstraße in Borgsdorf eine Gemeinschaftsunterkunft für 240 Flüchtlinge zu bauen.
Es war eine gute Veranstaltung, hier konnte ich alle Fragen und Vorschläge von Anwohner und Menschen, die Erfahrung mit Flüchtlinge haben, hören. Keiner musste abgewiesen werden und jeder konnte sich zur Wort melden und wurde gehört.
Viele Fragen konnten nicht beatwortet werden, weil es zurzeit noch keine Antworten gibt. Deshalb ist für den 17.09.2015 eine Anwohnerversammlung vom Kreis geplant. Hier wird es sicherlich Informationen zur Bebauung oder zum Sicherheitskonzept gegeben.
Das Thema Asylbewerber und Flüchtlinge wird Hohen Neuendorf weiter beschäftigen. Ich werde von Seiten der Politik ‚am Ball bleiben‘.

In diesem Zusammenhang informativ: http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/207411/ich-habe-nichts-gegen-fluechtlinge-aber-ein-faktencheck

11137183_1454491601521420_7974472343895560992_n 11755435_1454491584854755_8352663364394154496_n

 

 

 

 

 

 

 

11760291_1454491674854746_5256888196403003254_n

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter allgemein